Produktionsleitung

Grundlagenseminar

Du erhälst Einblick in den Umfang der Film-Produktion

Die Plätze sind limitiert auf 12 Teilnehmer
Termine: in Planung
Dozent: David Jonas Frei
Veranstalter: Neues Kölner Filmhaus e.V.
Kosten: 119 € für Samstag Sonntag, inkl. Getränke
Für NKF Mitglieder: 29 € für alle zwei Tage, inkl. Getränke
Schüler, Studenten, Geringverdiener erhalten 40% Ermäßigung* (Mitglieder erhalten keine Ermäßigung)
Unterkunft: kann bei Bedarf, günstig bis kostenfrei, organisiert werden
Verpflegung: keine, es kann Mittagessen auf eigene Kosten organisiert werden
Voraussetzungen: keine

Für viele Filmschaffende sind Produktionsleiter*innen die Menschen, deren Vokabular sich auf ›ja‹, ›nein‹ und ›zu teuer‹ beschränkt; irgendwie notwendig (wer rechnet schon gern), aber selten beliebt. Doch Produktionsleitung ist, richtig verstanden, viel mehr als das: es ist die Kunst, eine ganze Filmproduktion aus dem Hintergrund zusammen zu halten. Produktionsleiter*innen sind Personalchef*innen, Projektplaner*innen, Krisenmanager*innen, Kalkulator*innen und Controller*innen, Erste Instanz bei Rechtsfragen und, nolens volens, Expert*innen in den exotischeren Fragen der Filmproduktion. Wie das geht und was dazu gehört, darin versucht das Seminar einen Einblick zu verschaffen. Wir werden uns mit dem Thema Produktion im Allgemeinen beschäftigen, aber auch spezifischer auf Kurzfilm, Spielfilm und Dokumentarfilm eingehen. Auf einer praktischen Ebene schauen wir, was Produktion konkret bedeutet und welche Aufgaben sie beinhaltet, auch für kleinere Produktionen. Wichtig ist, dass wir wissen, welche Berufe bzw. Positionen es gibt in den Produktionsabteilungen und natürlich, an welche Stellen man sich wenden kann, wenn man Förderungen haben möchte. Es werden euch ein paar Beispiele aus der Branche gezeigt und wir hoffe, dass ihr euch für das existenziell wichtige Thema Produktion begeistern werdet. Es entscheidet über den Erfolg eines Filmes, egal ob Kurz-, Lang- oder Dokumentarfilm.

 

 

David Jonas Frei, (Jahrgang 1985, in Basel) ist ein Schweizer-Deutscher Produzent, Drehbuchautor und Schauspieler. Bei den 14, 15 und 16. Ausgabe des Filmfestivals the new berlin film award führte er als Moderator, ebenso bei der Berlinale 2018, durch die Veranstaltung. 2014 spielte er in der Sat1-Krimiserie In Gefahr die Episodenhauptrolle des Kommissars Wuttke. 2022 wurde sein selbstproduzierter Spielfilm Schlechte Helden mit ihm in der Hauptrolle auf Amazon Prime veröffentlicht. Seit 2019 ist er Dozent an der Filmarche Berlin für Produktion und auch an der Schauspielschule Basel hat er als Dozent für Marketing/Produktion Unterricht gegeben.

Teilnahmebedingungen unserer Workshops

Mit der Anmeldung wird die Zahlung der Teilnahmegebühr fällig
Überweisung an folgende Kontonummer:
Neues Kölner Filmhaus e.V.
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE72 3705 0198 1932 3697 78
BIC: COLSDE33XXX

Anmeldung nur per Email an folgende Mailadresse:
info@nkf.tv

Sie erleichtern uns die Arbeit, wenn der Email eine Kopie der Überweisung beigefügt wird. Vermerken Sie im Verwendungszweck der Überweisung unbedingt den Titel des Workshops und das Datum. Im Falle des Rücktritts von der Anmeldung ist eine Erstattung der Teilnahmegebühr nur möglich, wenn die Email mit dem Rücktritt an obige Mailadresse spätestens drei Tage vor dem Veranstaltungstermin eintrifft.
Sofort nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigung mit weiteren Informationen wie z.B. Veranstaltungsort und -zeit etc..Sollte der Workshop wg. Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl ausfallen, erhalten Sie die Teilnahmegebühr vollständig erstattet. Vermerken Sie deshalb bitte auf Ihrer Anmeldung auch Ihre Telefonnummer und Ihre Bankverbindung. Verpflegung ist in den Teilnahmegebühren nicht enthalten.

Mit der Anmeldung zu dem Workshop erklären Sie sich mit vorstehenden Teilnahmebedingungen einverstanden.