Vorstand

1. Vorsitzender

Francisco Lopez Martinez

studierte in Köln und Wien Architektur und war für Ateliers in Köln, Mailand, Wien und New York als Architekt tätig. Der Weg seines Quereinstiegs zum Film,– und somit zum NKF, führte vom Szenenbild zum Figurenspiel, zu seiner Liebe zum Drehbuch. In seiner Nebentätigkeit ist er mit Leidenschaft Boxtrainer. Standhaft und kreativ setzt er sich für den Filmverein ein.

2. Vorsitzende

Sonja Seebach

Unser bayrischer Import ist Multimediadesignerin und begeisterte Filmemacherin. In München studierte sie am SAE Institut und fotografierte am Theater, spezialisiert auf Schauspieler*innen-Portraits. Vom Theater kam sie zum Film, hat bereits eigene Kurzfilme gedreht, und in weiteren mitgewirkt. 2017 zog sie nach Köln, seit Anfang 2019 engagiert sie sich hier aktiv im Filmhaus.

Kassenwart

Pascal Bayrasy

studierte Informatik in Belfort in Frankreich. Als Softwareentwicklungsleiter am Fraunhofer-Institut bringt er ein breites Wissen im Bereich Applikationsentwicklungen, neue Technologien
und Projektmanagement ein. Film entdeckte er im Rahmen eines Kurzfilmwettbewerbs. Seitdem interessiert er sich als Quereinsteiger für das Filmemachen und engagiert sich für den NKF in der Organisation.

Verein zur Förderung der freien Filmkultur

Satzung

Die Satzung beschlossen durch die Mitgliederversammlung am 20. November 2018 als pdf herunterladen

vom Kulturamt der Stadt Köln gefördert

STK Kulturamt RGB

Die „Alte Feuerwache“ ist ein kommunales Bürgerzentrum und fünf Fußminuten vom Ebertplatz entfernt, in der

Melchiorstraße 3
50670 Köln

Es empfiehlt sich die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da es kaum Parkplätze in der Umgebung der Alten Feuerwache gibt.

Bahn-Linien: 12, 15, 16, 18 (Haltestelle Ebertplatz)
Bus: Linie 127 ( Haltestelle Ebertplatz)
S-Bahn: S6, S11, S12, S13 (Haltestelle Hansaring)
Regionalbahn: RB 25 (Haltestelle Hansaring)